Eine Vision lebt!

kursabschluss_feuerwerk
Der 24.11.2015 war ein Freudentag für unsere wachsende META-Health-Gemeinschaft:

Mit dem Abschluss der ersten deutschsprachigen Master Practitioner-Zertifikationsausbildung feiert auch der deutsche Zweig der META-Health University den ersten Jahrestag!

Das erfolgreiche internationale Konzept der Onlineausbildung mit Video- und Audiomaterial kombiniert mit Praxisaufgaben und wöchentlichen Livesessions hat sich bewährt, engagierte Transformationsprofis mit biologischem und ganzheitlichem Verständnis hervorzubringen und auf die nächste Stufe zu coachen!

Ausser der kompetenten Vermittlung der bio- und psychologischen Grundlagen richten wir die Aufmerksamkeit frühzeitig auf die individuellen Möglichkeiten, effektive mentale und emotionale Erkenntnisprozesse anzuregen, die sich sehr gezielt auch organisch auswirken. Damit wird die Tür zur Selbstheilung geöffnet, und der multidimensionale Entwicklungsprozess will weiter unterstützt werden. Die Gemeinschaft von Trainern und Studenten ist dazu da, sich auszutauschen und mit Ideen und Erfahrungen gegenseitig zu befruchten. Persönliche Kontakte und Netzwerke werden geknüpft, die für uns alle eine nachhaltige Bereicherung sind.

Wir gratulieren den ersten fertig examinierten Master Practitionern
Andrea Antela
Anja Phillipp
Brigitte Keller
Catherine Koch
Katja Lippert
Ulrike Richrath
Ute Hirth
Walter Posch

und lassen einige Teilnehmer über ihre Lernerfahrung zu Wort kommen:

Durch MetaHealth bin ich noch viel sicherer und freier im Umgang mit Krankheiten geworden. Ich brauche mir um mich oder meine Familie, Freunde, Verwandte, Bekannte, Klienten keine Sorgen mehr zu machen, weil ich ganz sicher weiß, dass es Möglichkeiten gibt, die Symptome wirklich zu verstehen und herauszufinden, weswegen sie genau jetzt genau dort manifestiert sind.
Ich selber habe mit den Werkzeugen des META-Health erfahren und erkannt, dass die Ursache von Symptomen selten in einem aktuellen Ereignis zu finden ist, sondern sehr weit zurückliegt und manchmal sogar schon bei der Geburt oder davor als UDIN begonnen hat. Wenn wir dort ansetzen, um zu heilen, dann kann sich unser gesamtes Leben ändern.

Ich habe sehr viel Fachwissen erhalten, in dem ich immer wieder nachlesen kann. Nachfragen wurden schnell und kompetent von Kora beantwortet. Überhaupt ist Kora ein wirklich hervorragender Coach, dem es auch gelingt, über Webcam voll präsent zu sein. Man merkt immer, dass sie wirklich bestrebt ist zu helfen, zu unterstützen und zu begeistern.
Ich bin sehr, sehr froh, diese Ausbildung gemacht zu haben. Sie hat mein Leben in jeder Hinsicht bereichert und viele neue Türen geöffnet und Räume neu gestaltet. Ich kann die Ausbildung jedem empfehlen, der bereit ist, Zeit zu investieren, um sich zu heilen und anderen ebenfalls zur Heilung zu verhelfen.

Ulrike Richrath – NLP-Coach

Ich habe anhand von „Kora`s Art of Teaching“ viel gelernt für meine eigene Seminare.
Ich finde es einfach nur genial wie sie uns zum Nachdenken anregte. So konnten wir selbst die Antworten herausfinden, statt auf jede Frage eine Antwort hingeschoben zu bekommen.

Ich bin einfach fasziniert, wie genial und zuverlässig unser Körper geschaffen ist!
Dadurch, dass ich Einblick in die Zusammenhänge bekam, fühle mich noch sicherer im Umgang mit eigenen Symptomen und denen meiner Klienten, und ich habe diverse Werkzeuge/Methoden mitgenommen, die ich in meiner Arbeit einflechten kann.

Aus der Zusammenarbeit mit anderen Teilnehmern habe ich enorm profitiert.

Catherine Koch – Heilpraktikerin

Ich kann jetzt, dank der neu gewonnenen Sicherheit, endlich so mit Menschen arbeiten, wie ich es mir immer gewünscht habe ohne Angst haben zu müssen, nichts anbieten zu können! Das wird eine spannende Reise, mit all den Klienten die mir auf dieser begegnen werden. Ich bin meinem Wunsch, mit krebskranken Menschen, Menschen in allen möglichen schwierigen Lebenssituationen, Suchtkranke, Depressive, Menschen mit Angststörungen, oder einfach nur bedürftigen Menschen arbeiten zu können, ein riesengroßes Stück näher gekommen, dank META-Health!
Was ich mitgenommen habe, ist

  • ein umfassenderes Verständnis für die neue Medizin und dass diese beileibe nicht so starr ist, wie von mir anfangs angenommen.
  • Ein Selbstverständnis davon, dass Therapie/Coaching auch Lebendig sein darf und ich diese individuell handhaben kann. Ich muss also keinen starren Regeln folgen und darf das, was ich bisher gelernt habe mit einbinden.
  • Ich habe wunderbare Menschen kennengelernt Freundschaften geschlossen und fühle mich endlich einer Gemeinschaft angehörig, in der jeder so sein und arbeiten kann wie er ist.
  • Endlich eine geistige/therapeutische „Heimat“ gefunden zu haben, aus der heraus ich meine sonstigen Ausbildungen auch mit einfließen lassen kann und darf und das auch gut so ist.

Anja Phillipp – Personal-Fitness-Trainerin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.